Das Wasserkraftwerk Hinterstein

das älteste Wasserkraftwerk der Allgäuer Kraftwerke GmbH

Zukunftsvisionen hatten im August 1896 drei entschlossene Männer aus Sonthofen (Karl Alteneder – Bankdirektor, Vital Götz – Kupferschmiedemeister und Johann Baptist Hastreiter – Bierbrauereibesitzer), die mit der Gemeinde Hindelang einen Vertrag über die Errichtung eines Elektrizitätswerkes schlossen.

Im gleichen Jahr gründeten 14 mutige Bürger und Geschäftsleute das Elektrizitätswerk Sonthofen GmbH. Bereits im August 1897 erzeugte das Kraftwerk den ersten Strom. Gegründet wurde es als 17. Elektrizitätswerk in Deutschland, was die Bedeutung dieser Pionierleistung unterstreicht.

Um mit der Technik mitzuhalten erfolgte im Frühjahr 2000 eine Modernisierung zu einer vollautomatischen und ferngesteuerten Kraftwerksanlage.

Durch den Einsatz umweltfreundlicher Wasserkraft zur Energiegewinnung bleiben der Erdatmosphäre jährlich ca. 1.0 Mio. kg Kohlendioxid (CO²) erspart.


Technische Daten:

Inbetrieb­nahme  01. August 1897, Modernisierung im Jahr 2000
Turbinen­anlage  Diagonalturbine mit Asynchrongenerator, Baujahr 1999
Elektrische Leistung  210 kW
Turbinen­drehzahl  333 U/min
Generator­drehzahl  333 U/min
Nutzbare Wasser­menge  2.500 Liter/Sekunde
Nutzbare Fallhöhe  10,6 m
Strom­erzeugung  ca. 1,5 Mio. kWh/Jahr

Copyright © 2018
Allgäuer Kraftwerke GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
made by ascana neue medien

AllgäuStrom - Smart-Meter-Portal


Störungsdienst

Für den Notfall außerhalb unserer Geschäftszeiten steht Ihnen unter der folgenden Rufnummer eine Bandansage mit den aktuellen Informationen über unseren Störungsdienst zur Verfügung.

08321 269-222